GLP-Gründer Martin Bäumle: «Ein spektakulärer Übertritt aus der FDP wäre spannend»

Der Gründer der Grünliberalen, Martin Bäumle, beendet die Träume von einem Öko-Vertreter im Bundesrat. Selbst wenn seine Partei und die Grünen gemeinsam deutlich mehr Wähleranteile holen als die CVP, seien Bundesrats-Ambitionen vermessen, sagt er im Interview mit der «Schweiz am Wochenende».

GLP-Gründer Martin Bäumle: «Ein spektakulärer Übertritt aus der FDP wäre spannend»

Er gründete die Grünliberale Partei 2004 und war bis vor zwei Jahren ihr Präsident. Seither ist es still geworden um den einst omnipräsidenten Martin Bäumle, 55. «Ich habe mich bewusst zurückgenommen», sagt er, als wir ihn in einer Bar im Zürcher Hauptbahnhof treffen. Sein Nachfolger Jürg Grossen und Frauen wie Kathrin Bertschy sollten im Vordergrund stehen. Doch nun fühlt sich Bäumle wieder frei, sich zu äussern.

 

Link zum ganzen Artikel:

Interview Martin Bäumle Aargauer Zeitung

zurück

FOLGEN SIE MIR!

Smartvote